Kölner Kliniken – Wie kann man sie noch retten?

Kölner Kliniken – Wie kann man sie noch retten?

Bei schwülwarmen Temperaturen trafen wir uns am 16. Juli für unsere letzte inhaltliche Veranstaltung vor der Sommerpause. Das Thema war brandaktuell, denn es ging um die Situation der Kölner Kliniken. Die finanzielle Schieflage war in den vergangenen Monaten oftmals Thema in der lokalen Presse.

Die Kölner Kliniken sind natürlich ein immens wichtiger Teil unserer Nahversorgung. Wir sind uns sicher, nur mit starken Kliniken in öffentlicher Hand kann eine hochklassige Versorgung der Menschen in Köln gesichert werden. Unabhängig hiervon liegt uns natürlich auch die Situation der vielen Beschäftigten der Kliniken sehr am Herzen. Continue reading →

Posted by Henning Meier in Allgemein, 0 comments
Köln, wir müssen reden! Report vom 02. Juli 2018

Köln, wir müssen reden! Report vom 02. Juli 2018

Unsere Demokratie – Kunst oder kann das weg?

Gäste: Malika Jakobs-Neumeier, amtierende Vorsitzende der Jusos Köln und Michael Neubert, langjähriges Ratsmitglied der SPD-Ratsfraktion in Köln

Ort: Zum Bunten Hund, Bülowstraße 62, Köln-Nippes

Köln, wir müssen reden. ist ein vom Landtagsabgeordneten Jochen Ott und der SPD Nippes veranstalteter Kneipentalk. Jeden Montagabend ein neuer Gast und ein neues Thema: 20 Minuten Impulsvortrag folgen 70 Minuten Diskussion in entspannter Atmosphäre – Aktiv mitmachen, Fragen stellen und mitdiskutieren ausdrücklich erwünscht!

Malika Jakobs-Neumeier ist die bisher jüngste Vorsitzende der Jusos Köln und steht in den Anfangsjahren ihres politischen Engagements. Sie ist darüber hinaus sowohl in der SPD, als auch in der Schülervertretung aktiv. Michael Neubert, langjähriges Ratsmitglied und Mitglied der Bezirksvertretung Kalk, schied aufgrund der großen Arbeitsbelastung nach vielen Jahren seines politischen Engagements freiwillig aus.

Continue reading →

Posted by Daniela Richardon in Veranstaltungsberichte, 0 comments
Köln, wir müssen reden! Report vom 25. Juni 2018

Köln, wir müssen reden! Report vom 25. Juni 2018

Straßenfeste – Kommerz-Ramsch oder Veedels-Charme?

Gastredner: Ralf Schlegelmilch, Vorsitzender der Willi Ostermann Gesellschaft Köln 1967 e.V.

Ort: Zum Bunten Hund, Bülowstraße 62, Köln-Nippes

Köln, wir müssen reden. ist ein vom Landtagsabgeordneten Jochen Ott und der SPD Nippes veranstalteter Kneipentalk. Jeden Montagabend ein neuer Gast und ein neues Thema: 20 Minuten Impulsvortrag folgen 70 Minuten Diskussion in entspannter Atmosphäre – Aktiv mitmachen, Fragen stellen und mitdiskutieren ausdrücklich erwünscht!

In einer vom Karneval geprägten Stadt wie Köln ist das Thema Straßen- bzw. Veedelsfeste allgegenwärtig. Sie können ein Kulturgut darstellen, welches ein Veedel mit auszeichnet. Entsprechend freute sich Köln, wir müssen reden besonders auf Ralf Schlegelmilch, den Vorsitzenden der Willi Ostermann Gesellschaft. In der Diskussion mit den anwesenden Gästen spielte dabei ortsbedingt das von der Nippeser Bürgerwehr ausgerichtete Straßenfest im anliegenden Stadtteil eine besondere Rolle. Grundsätzlich erlebt Köln über das Jahr viele große und kleine Feste. Im Gegensatz zu vielen anderen, kleineren Veedelsfesten ist das Fest in Nippes eines, das Besucher über Quartiersgrenzen hinaus anzieht.

Continue reading →

Posted by Daniela Richardon in Veranstaltungsberichte, 0 comments