7 Veedel zusammen – Die Zukunft im Blick

Wahl der Bezirksvertretung Nippes am 13. September 2020

WÄHLEN GEHEN…
…und am 13. September über die Zukunft unseres Stadtbezirks entscheiden.

DEN WEG BESTIMMEN…
…den unsere Veedel nehmen sollen. Unser Team setzt sich für einen Wandel ein, der keinen Menschen zurücklässt oder ausgrenzt. Gemeinsam machen wir unsere Veedel noch lebenswerter.

SPD WÄHLEN…
…für eine Politik, die niemanden zurücklässt.

UNSER NEUES TEAM:
Henning Meier, Nippes
Frank Klasen, Weidenpesch / Mauenheim
Maximilian Pinnen, Niehl
Carsten Bitzhenner, Riehl
Ulrich Müller, Longerich
Ludger Traud, Bilderstöckchen
Karola Mennig, Nippes
Lisa Wicharz, Weidenpesch

WEITERE INFORMATIONEN:
www.facebook.com/spdbvnippes

UNSERE VEEDEL - MITEINANDER

Wir wollen den Zusammenhalt in den Veedeln stärken. Kein Mensch darf aufgrund von Hautfarbe, Herkunft, Alter, Geschlecht oder Sexualität diskriminiert werden oder am Rand stehen. Wir alle sind Köln. Rassismus hat bei uns keinen Platz.

Das Leben in der Stadt muss sich entfalten können: Ausreichende Grünflächen, öffentliche Plätze als Treffpunkte und Orte der Erholung für alle Generationen. Diese Freiheits- und Freiräume wollen wir weiter gestalten und mehr Grün in unsere Veedel bringen.

Viel zu oft fehlt Platz für Kinder und junge Erwachsene. In allen Stadtteilen werden wir die Offene Jungendarbeit stärken und ausbauen. Außerdem wollen wir jungen Menschen eine Stimme geben und setzen uns für ein eigenes „Jugendparlament“ ein, in dem Jugendliche über ihre Anliegen im Veedel diskutieren und wichtige Impulse geben können.

UNSERE ZIELE:

  • Bunte Veedel für eine starke Gesellschaft, bunt statt braun
  • 111 neue Bäume für den Bezirk
  • Erhalt des Rennbahngeländes als grüne Lunge
  • Zusammenhalt von Alt- und Neu-Bewohnern stärken, Möglichkeiten für den Austausch von Ideen schaffen
  • Wo das Herz des Veedels schlägt – Vereine, Gemeinden und Initiativen unterstützen
  • Öffentliche Plätze als Raum für Begegnungen gestalten
  • Offene Jugendarbeit stärken und ausbauen
  • Förderung eines Jugendparlaments
  • Bezirkssportanlage modernisieren und Skate-Anlage „North Brigade“  fördern

VERKEHR

Uns ist bewusst, dass ein Wandel im Verkehr stattfindet und stattfinden muss. Der Automobilverkehr wird abnehmen. Radverkehr und ÖPNV müssen ausgebaut werden. Der Verkehr muss sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren.

Verkehr braucht Vorausschau: Deshalb treiben wir die Entwicklung von klaren Verkehrskonzepten voran.

UNSERE ZIELE:

  • Gleichberechtigte Aufteilung der Straßen, Wege und des öffentlichen Raumes unter allen Verkehrsteilnehmern
  • Förderung von alternativen Verkehrsformen: Ladestationen für  E-Autos, begrünte Veedels-Garagen und sichere Stellplätze für Fahrräder
  • Moderater Ausbau des Gürtels bis zur Mülheimer Brücke zur  Entlastung von Bereichen im Norden Kölns wie der Bergstraße,  der Friedrich-Karl-Straße und der Xantener Straße
  • Nachhaltige, moderne und sozial gerechte Neugestaltung der  Hauptachsen Neusser Straße und Niehler Straße
  • Schnelle Umsetzung von Zwischenlösungen bei Großprojekten
  • Bürgerbeteiligung zum frühest möglichen Zeitpunkt
  • Kluge Verkehrskonzepte für das Clouth-Gelände, das Neubauvorhaben Simonskaul und den Neubau der Gesamtschule Schmiedegasse
  • Stärkung des Radverkehrs von Riehl Mitte bis zum Ebertplatz
  • Wir wollen Veedels-Busse für bessere Querverbindungen zwischen den Stadtteilen einrichten

WOHNEN

Mit einer Wohnung, in der man gut leben kann, fängt alles an. Bestehende Wohnungen müssen bezahlbar bleiben. Wir verhindern wann immer möglich Leerstand und unterstützen die Erschließung von neuem Wohnraum. Sozial geförderter Wohnraum hat für uns Priorität. Damit es nicht vom Einkommen abhängt, hier zu wohnen.

Dort wo es notwendig wird, werden wir Milieuschutz-Satzungen fordern. Solche Einschränkungen bei der Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen und bei Modernisierungen erschweren Luxussanierungen. Außerdem kann die Stadt bebaute oder unbebaute Grundstücke kaufen und so Immobilienspekulationen verhindern.

UNSERE ZIELE:

  • Bezahlbaren Wohnraum für alle schaffen. z.B. durch den Umbau des Hochbunkers in Mauenheim
  • Sozialen Wohnungsbau fördern
  • Leerstand reduzieren, Vorkaufsrechte wahrnehmen, Wohnraum erschließen

BILDUNG, SPORT UND KULTUR

Für ein gutes Leben im Veedel sind Schulen und Weiterbildungsmöglichkeiten von entscheidender Bedeutung. Aber auch Kultur und Sport machen uns fit für die Zukunft und erweitern unseren Horizont. Deshalb werden diese Themenfelder ein Schwerpunkt unserer Arbeit sein.

In unserer Nachbarschaft fehlen besonders Grund- und Gesamtschulen. Wir werden uns für die schnelle Errichtung der bereits geplanten Schulen, den Ausbau der bestehenden Schulen und für den Bau von mindestens zwei weiteren Gesamtschulen einsetzen. Wir wollen einen nachhaltigen Ausbau der Plätze in den Schulen und in den Kindertageseinrichtungen erreichen. Die Menschen in unserer Nachbarschaft sollen ihren Anspruch auf Kinderbetreuung auch wahrnehmen können, wenn sie dies möchten.

Im Stadtbezirk wird vielseitiger Breitensport gebraucht. Die Sportvereine sollen ihre Energie für ihre Mitglieder und den Sport nutzen können, nicht für die Bürokratie. Wir stehen an ihrer Seite.

In unseren Veedeln muss Platz für Musik und Kunst bleiben. Das Wachstum in Köln darf nicht dazu führen, dass die Kultur verdrängt wird. Daher muss bei Bauprojekten und Umgestaltungen auch Platz für Bands, Bühnen, Brauchtum und die freie Kunstszene berücksichtigt werden.

UNSERE ZIELE:

  • Bildungscampus Nippes gründen
  • Mehr Betreuungsmöglichkeiten in KiTa und Schule schaffen
  • Ausstattung der Schulen verbessern, Digitalisierung vorantreiben
  • Zügige Umsetzung des Baus geplanter Schulen
  • Sportvereine stärken – Bürokratie vermeiden
  • Kultur und Musik im Veedel unterstützen, Raum für Kreativität schaffen

Am 13. September 2020 SPD wählen!